10 Dinge, an denen du merkst, dass Pokémon GO dein Liebesleben verändert hat

Pokémon GO
Pokémon GO veränderte vieles. Auch dein Liebesleben? ©iStock/Chrisjohnsson

Was? Pokémon GO? Ist der Hype denn nicht schon längst vorbei? Vielleicht. Aber wenn du die letzten Wochen auch so exzessiv gespielt hast, könnten dir diese zehn Dinge bekannt vorkommen.

Achtung, dieser Artikel enthält einen Haufen Ironie! (Und die Autorin ist selbst Pokémon GO süchtig. #GoTeamMystic)

1. Du bewirfst dein Date mit Pokébällen, um es für dich zu gewinnen.

via GIPHY

Ob es so gut ist, Leute, die du beeindrucken willst, mit Dingen zu bewerfen, wissen wir auch nicht. Aber mal ehrlich: Wer wünscht sich keinen Master Ball beim Dating? Das würde so vieles einfacher machen.

2. Du hast nur noch an einer bestimmten Stelle der Wohnung Sex, um allzeit deine Arena verteidigen zu können.


via GIPHY

Kompliziert wird es nur, wenn du nicht alleine wohnst. Erkläre mal deiner Mitbewohnerin (oder noch schlimmer: deiner Mutter), dass du und dein Partner jetzt immer in ihrem Zimmer Sex haben müsst.

3. Dein Sex dauert exakt 15 Minuten. Bis der Pokéstop vor deiner Tür wieder frei ist.

via GIPHY

Das ist ganz ok, denken wir. Immerhin liegst du dann über dem Durchschnitt von 5,4 Minuten.

4. Beim Flirten bewirfst du dein Gegenüber mit Himbeeren. So lässt es sich schließlich leichter abschleppen.


via GIPHY

Dein erster Annäherungsversuch war ein Flop? Kein Problem. Ein paar Himbeeren richten das! Du solltest allerdings darauf achten, dass du nicht zu der 500 g Packung aus der TK-Abteilung greifst. Sonst haust du dein Gegenüber um – wortwörtlich!

5. Du streust Herzchenkonfetti auf dein Bett, um deinen Partner zum Sex zu animieren.

via GIPHY

Stimmungsvolle Deko finden wir klasse. Aber wenn es im ganzen Haus eher nach Kindergeburtstag oder Silberhochzeit aussieht, solltest du deine Verführungskünste noch mal überdenken.

6. Du glaubst, ein Supertrank würde dir beim Flirten helfen. 

via GIPHY

In Wahrheit wirst du einfach nur unglaublich betrunken. Hicks.

7. Du siehst den Ladebildschirm öfter als das Gesicht deines Partners.

via GIPHY

Welche Augenfarbe hat Garados, das Pokémon auf dem Ladebildschirm? Richtig, Rotbraun. Und welche Augenfarbe hat dein Partner? …

8. Du glaubst, (Zigaretten-)Rauch zieht das andere Geschlecht magisch an.


via GIPHY

Du solltest spätestens dann damit aufhören, wenn dein Date blind gegen einen Laternenpfahl läuft, eine Gasmaske rausholt oder ohnmächtig zusammenbricht. Oder du lässt es einfach ganz. Rauchen ist ja eh nicht so gesund, haben wir gehört.

9. Du erwartest eine Medaille für den 10., 50. und 100. Partner, den du befriedigt hast.


via GIPHY

Sexuelle Aktivität und Abwechslung sind nicht schlecht. Aber achte bei so viel Action bitte auch auf ordentliche Verhütung. Sexuell übertragbare Krankheiten sind das Team Rocket des Sex: Jetzt gibts Ärger – und es kommt noch härter!

10. Aber seien wir ehrlich: Deine Datingkriterien haben sich unglaublich vereinfacht.

via GIPHY

Schon so manche Freundschaft ist über der Entscheidung, welchem Team man beitritt, zerbrochen. Und in der Liebe ist es nicht anders. Wer kennt das nicht: Ach du bist Team Valor? Sorry, aber dann wird das nie was mit uns!

Share on
lebt auf der süßen Seite des Lebens und begeistert sich für alles, was flauschig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.