Er kommt zu früh. Was kann ich tun?

Er kommt zu früh?
Er kommt zu früh? Zum Glück gibt es Techniken, mit denen ihr euren Partner unterstützen könnt! © GettyImages/GlobalStock/Sneksy

Sex ist wohl die schönste Nebensache der Welt. Doch was, wenn es nicht so richtig funktioniert? Wenn dein Partner beim Sex regelmäßig zu früh kommt, ist das frustrierend, aber noch kein Grund zum Verzweifeln: Wir haben Tipps und Techniken zusammengestellt, mit denen ihr ihn unterstützen könnt, den Orgasmus hinauszuzögern – Sex ist schließlich Teamwork!

Er kommt zu früh? Diese 5 Tipps helfen euch!

1. Redet miteinander

Die frühzeitige Ejakulation ist ein häufiges und gleichzeitig sehr sensibles Thema unter Paaren. Sie kann viele Ursachen haben: Während es bei manchen Männern ein psychisches Problem ist, bedingt durch Stress, Ängste und Leistungsdruck, ist bei anderen eine Fehlfunktion im Gehirn der Auslöser. Findet also zunächst die Ursache heraus, indem ihr offen darüber redet!

Dass Offenheit in einer Beziehung das A und O ist, ist nichts Neues und klingt erst einmal logisch. Dass Männer aber nicht gerne darüber sprechen, wenn ihr bestes Stück nicht so will, wie sie wollen, ist allerdings auch logisch. Versucht es trotzdem! Das Wichtigste dabei ist, dass ihr Anschuldigungen und Druck vermeidet, damit er nicht weiter dicht macht. Reagiert verständnisvoll und bietet eure Hilfe an, um gemeinsam eine Lösung zu finden.

2. Probiert es mit Technik

Es gibt verschiedene Methoden, mit denen ihr gemeinsam beim Sex üben könnt, seinen Orgasmus hinauszuzögern.

  • Start-Stop-Technik

Bei der Start-Stopp-Technik wird sein Penis genau so lange (mit eurer Hand oder eurem Mund) stimuliert, bis euer Partner die Ejakulation gerade noch verhindern kann. Bis der Druck bei ihm wieder vollständig abgeklungen ist, macht ihr eine Pause. Nach etwa einer Minute beginnt die zweite Runde, in der ihr euren Partner wieder bis kurz vor den Orgasmus stimuliert. Das Ganze wiederholt ihr drei- bis viermal. Nach 15 bis 20 Minuten dürft ihr dann gemeinsam sein „Happy End“ feiern – und eures natürlich auch! Die Technik kann er auch alleine ausüben, wenn er das lieber möchte.

  • Squeeze-Technik

Auch bei der sogenannten Squeeze-Technik legt ihr Hand an, allerdings etwas anders: Wenn die Ejakulation kurz bevor steht, nehmt ihr seinen Penis in die Hand und drückt ihn direkt unterhalb des Eichelrandes mit Daumen, Zeige- und Mittelfinger für 10 bis 15 Sekunden fest zusammen. Durch den ausgeübten Druck nimmt der Ejakulationsdrang ab. Danach kann fröhlich weitergemacht werden.

3. Findet die richtige Stellung

Probiert gemeinsam aus, was für euch am Besten funktioniert. Vielleicht gibt es Stellungen, die für euch besonders toll sind, aber ihn nicht gleich zum Höhepunkt führen. Geeignet sind Stellungen, bei denen ihr euch weitet: Wenn ihr während der Missionarsstellung beispielsweise die Beine weit auseinander macht, ist für ihn die Reibung nicht mehr ganz so intensiv.

4. Macht gemeinsam Beckenboden-Training

Fordert euren Partner zum Beckenboden-Training heraus! Denn: Der sogenannte PC-Muskel wirkt sich nicht nur für Frauen positiv auf die Gesundheit und das Sexualleben aus – auch für den Mann kann der Beckenboden ein wichtiger Faktor sein, wenn es darum geht, den Orgasmus hinauszuzögern. Ein bewusstes PC-Training optimiert das Empfinden des eigenen Genitalbereichs. Anders gesagt: Ein besser trainierter Beckenboden führt zu einer besseren Orgasmuskontrolle. Durch die bewusste An- und Entspannung der Beckenbodenmuskulatur kann der Samenerguss verzögert oder ganz verhindert werden.

5. Verwendet kleine Hilfsmittel

Unterstützend können zudem alle Mittel sein, die den Penis unempfindlicher machen. Gleitmittel helfen beispielsweise dabei, die Reibung weniger spürbar zu machen. Es gibt sogenannte Verzögerungssprays mit einem betäubenden Mittel, die die Empfindlichkeit des Penis herabsetzen. Auch ein Penisring kann sinnvoll sein. Ist der Ring eigentlich zur Verlängerung der Stimulation gedacht, übt er einen leichten Druck auf die Harnröhre aus und kann so auch den Samenerguss hinauszögern.

Wir drücken die Daumen, dass ihr mit diesen Tipps bald wieder beide den Sex voll und ganz genießen könnt.


Ihr möchtet euren Sex noch aufregender gestalten? Abonniert unseren Newsletter und erhaltet euren ganz persönlichen Liebesbrief mit vielen Tipps, die euer Liebesleben schöner machen!

Eure Liebesbriefe von ohja!

Ich bin
Mein Name ist
Meine E-Mail lautet
Share on
vermutet hinter jedem Blatt Papier, das auf dem Boden liegt, eine geheimnisvolle Liebesbotschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.