Über uns

Ohja! ist der Sex- und Lifestyle-Blog von JOYclub, der Community für mehr Lust und Liebe. Wir verwöhnen unsere Leserinnen regelmäßig mit erotischen Trend-Themen, durchwühlen kunterbunte Beziehungs- und Sexspielzeugkisten und liefern interessante Tipps für noch besseren Sex. Unsere Mission: Entdecke deine Gefühle und Sehnsüchte und lebe sie frei aus! Wann und wie du willst.
Lebe deine LUST!

Deine LUST-Macher sind:

 

Autorenbild Liv
I donut understand food puns.

Liv

Ich verdiene mein Geld mit Essen und Sex(tipps) – besser kann man es doch gar nicht treffen! Abgesehen von meiner Leidenschaft fürs Kochen, Backen und Texten stehe ich auf alles, was flauschig ist. Außerdem bin ich ein großer Film- und Serien-Fan. Und ein Potterhead. Sport ist hingegen nichts für mich – lieber liege ich faul auf der Wiese und lasse mir die Sonne auf den Bauch scheinen!

 

Foto von Redakteurin Yvonne
Alles kommt zu dem von selbst, der warten kann.

Yvonne

Ich bin Schreiberline aus Überzeugung. Als Redakteurin für Sex- und Liebesthemen habe ich meiner Meinung nach den geilsten Job auf Erden. Wenn ich mal keine Buchstaben schubse, lass ich die Zivilisation gern hinter mir. Mein Zelt ist dann mein zweites Zuhause und begleitet mich auf Wandertouren oder Musik-Festivals.

 

Wolltet ihr auch schon immer wissen, wie ein Einhorn klingt?

Caro

Ich bin neugierig. Beruflich bin ich daher immer auf der Suche nach spannenden Geschichten. Für mich sind es oft die kleinen Momente und Dinge, die eine tolle Story ausmachen. Gleiches gilt auch für Sex- und Beziehungsthemen – hier gibt es viel zu erzählen! Meine Freizeit verbringe ich am liebsten auf Konzerten, im Museum oder in dunklen Techno-Clubs.

 

75 % aller Menschen schauen auf Fotos nach rechts.

Alex

„Am Nachmittag meines einundachtzigsten Geburtstags, als ich mit meinem Buhlknaben im Bett lag, kam Ali und sagte, der Erzbischof sei da und wolle mich sprechen.“ Dieser Satz aus Anthony Burgess‘ „Fürst der Phantome“, der furioseste Romanauftakt der Literatur des 20. Jahrhunderts, dient mir als Maxime für das Leben und Schreiben. Nun muss ich los, der Erzbischof wartet.

Gastautoren

Uns unterstützen immer wieder tolle Gastautoren mit interessanten Beiträgen. Du würdest auch gerne einmal mit und für uns schreiben? Melde dich hier!