Die beliebtesten Orte für Sex im Freien

Sex im Freien: Was müsst ihr beachten?
Sex im Freien ist eine aufregende Abwechslung zum heimischen Schlafzimmer. © Getty Images/TommL

Die Sommernacht ist lau, ihr blickt gemeinsam mit eurem Liebsten in die Sterne oder aufs Meer. Was ist der nächste Schritt? Vielleicht ein heißer Quickie im Freien? Ich verrate euch, worauf ihr beim Sex im Freien achten müsst.

Was ist so erregend am Sex im Freien?

Sex unter freiem Himmel ist für viele Menschen mehr als nur eine heiße Fantasie. Die Gefahr, jeden Augenblick erwischt oder von anderen beobachtet zu werden, kann sehr lustvoll sein. Und macht Outdoor-Sex zu einem kleinen Abenteuer. Für manche geht es aber auch darum, mal eine schöne Abwechslung zu den eigenen vier Wänden zu haben. Für mich ist es die Kombination aus beidem.

Ich will keine Spielverderberin sein, aber ich muss es erwähnen: Auch wenn der Reiz daran liegt, beim Sex im Freien beobachtet zu werden, solltet ihr euch im Eifer des Gefechts bewusst machen, wo ihr euch gerade befindet und ob der Ort und die Uhrzeit auch wirklich für heiße Liebesspiele geeignet sind. Wie es genau um die rechtliche Lage in Deutschland aussieht, könnt ihr hier nachlesen:

Beliebte Orte für Sex im Freien

Ich habe vier Locations mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Was müsst ihr beim Sex am Strand, auf der Wiese, im Wald oder im Wasser beachten?

Sex am Strand

Ehrlich gesagt, Sex am Strand ist gar nicht so romantisch, wie es in Hollywood-Filmen dargestellt wird. Ihr wollt es trotzdem mal ausprobieren? Dann sucht euch am besten eine abgelegene Bucht. Und nehmt eine Decke oder ein Handtuch mit, sonst wird es im Sand ungemütlich und die feinen Körnchen können in sämtliche Körperöffnungen wandern.

Im Ausland solltet ihr euch vorher unbedingt über die dort geltenden Gesetze informieren. Denn: Sex in der Öffentlichkeit kann in manchen Ländern richtig übel ausgehen, wenn ihr entdeckt werdet. In Italien drohen im schlimmsten Fall zwei Jahre, in Dänemark vier Jahre und in Malaysia sogar bis zu zwanzig Jahre Haft!

Sex im Wasser

Das Gefühl, sich im Wasser nackt an den Körper des Partners zu schmiegen, ist toll. Wenn ihr im Badesee oder im Meer Sex haben wollt, achtet darauf, dass ihr euch nicht in der Nähe von Kindern mit Taucherbrillen oder anderen Badegästen vergnügt. Im Wasser eignet sich folgende Stellung erfahrungsgemäß am besten: Er stellt sich aufrecht im Wasser hin. Du schlingst deine Beine um seine Hüften und hältst dich an seinen Schultern fest. Passt dabei auf, dass ihr auf sicherem Untergrund steht und nicht plötzlich in tiefere Gewässer abrutscht.

Sex im Freien kann sehr befreiend sein.
Hoffentlich hat niemand gesehen, was sie wirklich im Wasser getrieben haben. 😉 © Getty Images/TommL

Sex auf der Wiese

Ihr habt es euch auf der Picknickdecke bequem gemacht, die Sonne scheint und das Gras ist eigentlich etwas zu hochgewachsen. Plötzlich bekommt ihr große Lust aufeinander? Wie praktisch! Eine Decke als Unterlage habt ihr direkt dabei. Auch für eine Stärkung nach dem schweißtreibenden Vergnügen ist gesorgt. Tipp: Denkt an Insektenschutz, da ihr auf der Wiese sicherlich Gesellschaft von einigen Krabbeltieren bekommen werdet.

Sex im Wald

Wenn euch die Lust spontan bei einem Waldspaziergang überkommt, empfehle ich euch, als Unterlage eine Jacke auf den pieksenden Waldboden zu legen. Hochsitze sind für Sex tabu. Ihr möchtet doch auch nicht, dass jemand an eurem Arbeitsplatz vögelt, oder? Dem Jäger geht es ähnlich. Zudem solltet ihr auf der Hut vor Zecken sein. Die kleinen Biester können schwere Krankheiten wie Borreliose übertragen. Am besten sprüht ihr euch vor dem Gang in den Wald mit Anti-Zeckenspray aus der Apotheke ein und sucht euch zu Hause gründlich nach Zecken ab.

Ein letzter Tipp: Denkt bitte daran, euren „Müll“ wieder mitzunehmen. Niemand findet gerne beim Pilzesammeln oder Blumenpflücken ein benutztes Kondom. In diesem Sinne: Viel Spaß im Freien!

Ihr möchtet noch mehr Tipps, die euer Sexleben aufregender machen? Abonniert unseren Newsletter und erhaltet euren ganz persönlichen Liebesbrief!

Euer Liebesbrief von ohja!

Ich bin
Mein Name ist
Meine E-Mail lautet

 

Share on
vermutet hinter jedem Blatt Papier, das auf dem Boden liegt, eine geheimnisvolle Liebesbotschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.